Fucithalmic 1% Augengel Gel 5g

Medikament auf Basis von Fucidinsäure in Form eines Augengels zur Behandlung von Infektionen.

6,78
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Bestellt vor 19:00, übermorgen geliefert

Fucithalmic Unidose enthält als Wirkstoff Fusidinsäure, das ein Antibiotikum ist. Es wird bei mikrobiellen Infektionen des vorderen Augenbereichs angewendet. Es kann beispielsweise bei einer Bindehautinfektionen (Konjunktivitis), Infektionen der Augenlider, Augenlidgeschwüren, Infektionen der Tränenkanäle oder der Hornhaut angewendet werden.
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Anweisung mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis ist ein Tropfen Fucithalmic Unidose alle 12 Stunden, aufgetragen auf der Innenseite des unteren Augenlids. Wenn vom Arzt nichts anderes vorgeschrieben, muss die Behandlung bis zu 2 Tagen nach dem Verschwinden der Symptome der Infektion fortgesetzt werden. 1 Einzeldosis Fucithalmic Unidose ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Ihr Arzt wird Ihnen mitteilen, wie lange Sie Fucithalmic Unidose anwenden müssen. Beenden Sie die Behandlung nicht vorzeitig, da die Infektion sonst möglicherweise nicht heilt oder wiederkehrt. Verabreichungsmethode 1. Wie bei jedem Augenpräparat, waschen Sie sich vor der Verabreichung von Fucithalmic Unidose Ihre Hände. 2. Entfernen Sie die Kappe von der Tube. Um Fucithalmic Unidose zu verabreichen, stehen oder sitzen Sie bequem und neigen Sie den Kopf nach hinten. Halten Sie die Tube über Ihr Auge. 3. Ziehen Sie das untere Augenlid vorsichtig nach unten und drücken Sie einen Tropfen aus der Tube in Ihr unteres Augenlid, wie auf dem Bild gezeigt. Möglicherweise finden Sie einen Spiegel hilfreich um die Tropfen zu verabreichen. 4. Vermeiden Sie mit der Spitze der Tube das Auge oder eine andere Oberfläche zu berühren, um eine Kontamination des Tubeninhalts zu vermeiden. 5. Fucithalmic Unidose kommt aus der Tube als ein einzelner Tropfen, der sich in Ihrem Auge schnell in Flüssigkeit verwandelt. 6. Wenn das Gel für Kinder bestimmt ist, können Sie Ihnen die Tropfen im Liegen oder im Schlaf in die Augen geben.
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Häufig (1 bis 10 von 100 Behandelten) - Verschwommenes Sehen (vorübergehend) - Schmerzen an der Anwendungsstelle (einschließlich brennendes und stechendes Gefühl im Auge) - Juckreiz an der Anwendungsstelle - Beschwerden/Irritation an der Anwendungsstelle Gelegentlich (1 bis 10 von 1.000 Behandelten) - Überempfindlichkeit - Schwellung des Augenlids - erhöhter Tränenfluss - Angioödem - Ausschlag Selten (1 bis 10 von 10.000 Behandelten) - Verschlechterung der Bindehautentzündung - Nesselsucht Zusätzliche Nebenwirkungen bei Kindern Das beobachtete Sicherheitsprofil ist bei Kindern und Erwachsenen ähnlich. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
- Der Wirkstoff ist Fusidinsäure (Wasserfrei) 2 mg/0,2 g. - Die sonstige Bestandteile sind Carbomer, Mannitol, Natriumacetat, Natriumhydroxid, Wasser für Injektionszwecke.
FUCITHALMIC Unidose darf nicht angewendet werden, - Wenn Sie allergisch gegen Fusidinsäure oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels von sind. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal , bevor Sie Fucithalmic Unidose anwenden. -Wie bei allen Antibiotika besteht ein Risiko einer neue Infektion mit unempfindlichen Keimen. In diesem Fall muss die Behandlung mit Fucithalmic Unidose beendet werden. - Wenn Sie Kontaktlinsen tragen. Das Tragen von Kontaktlinsen muss während der Behandlung vermieden werden. Anwendung von Fucithalmic Unidose zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Es sind keine Wechselwirkungen bekannt. Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft: Während der Schwangerschaft sind keine Auswirkungen zu erwarten, da die systemische Exposition gegenüber Fucithalmic Unidose unbedeutend ist. Fucithalmic Unidose kann während der Schwangerschaft angewendet werden. Stillzeit: Es sind durch das Stillen keine Auswirkungen für den Neugeborenen/Säugling zu erwarten, da die systemische Exposition der stillenden Frau gegenüber Fusidinsäure unbedeutend ist. Fucithalmic Unidose kann während des Stillens verwendet werden. Fortpflanzungsfähigkeit Es sind keine Auswirkungen auf möglicherweise schwangere Frauen zu erwarten, da die systemische Exposition gegenüber Fucithalmic Unidose unbedeutend ist. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Fucithalmic Unidose kann nach Anwendung Auswirkungen auf die Sehschärfe haben und damit die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinflussen. Wenn Sehstörungen während der Anwendung auftreten, müssen Patienten vor dem Führen eines Fahrzeuges oder dem Gebrauch von Maschinen auf klare Sicht warten. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteilen von FUCITHALMIC Unidose Nicht zutreffend.
Marke Fucithalmic
Darreichungsform Gel
Produktart Arzneimittel
Augen Behandelnde Augenpräparate
Art Augenprodukt Anti-Infektion
Generikum? not available
Steril? available
Ohne Parabene? available
Ohne Benzalkoniumchlorid? not available
Ohne EDTA? not available

Fucithalmic 1% Augengel ist ein Arzneimittel. Kein dauerhafter Gebrauch ohne medizinischen Beratung. Lesen Sie aufmerksam den Beipackzettel. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bewahren Sie den Beipackzettel auf, diesen enthält wichtige Informationen für Sie. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Informieren Sie Ihren Arzt beim Auftreten von Nebenwirkungen.