Hylo-comod 0,1% Augentropfen Augentropfen 10ml

Zur verbesserten Befeuchtung der Augenoberfläche bei um- gebungsbedingten Befindlichkeitsstörungen wie trockene Augen, Fremdkörpergefühl oder Brennen der Augen, sowie nach operativen Eingriffen am Auge.

14,98
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Bestellt vor 19:00, Dienstag geliefert

Wann sollte man HYLO-COMOD® anwenden?
Wenn die Augen jucken, brennen, rasch ermüden und man das Gefühl hat, Sand in den Augen zu haben, kann als Ursache dafür eine mangelhafte Befeuchtung der Augenoberfläche in Frage kommen. Zum Beispiel bei längerem Aufenthalt in klimatisierten Räumen oder intensiver Bildschirmtätigkeit reißt der natürliche Tränenfilm u. U. schneller auf. Um die Gewebe des Auges voll funktionsfähig zu erhalten, müssen sie jedoch ständig vom Tränenfilm befeuchtet werden.

Durch operative Eingriffe am Auge oder nach Verletzungen am Auge kann die körpereigene Tränensekretion redu- ziert sein. Die Regeneration der oberflächlichen Gewebe des Auges erfordert jedoch eine ständige ausreichende Befeuchtung. Durch die Anwendung von HYLO-COMOD® wer- den Hornhaut und Bindehaut lang anhaltend mit Feuchtigkeit versorgt, so dass die physiologischen Heilungsprozesse opti- mal ablaufen können.

HYLO-COMOD® enthält das Natriumsalz der Hyaluronsäure, eine natürliche Substanz, die im Auge, aber auch in anderen Körperteilen zu finden ist. Sie hat die besondere physika- lische Eigenschaft, einen gleichmäßigen, stabilen und be- sonders lang haftenden Feuchtigkeitsfilm auf der Oberfläche des Auges zu bilden, ohne rasch abgespült zu werden. Dabei bleibt die Sehleistung voll erhalten. Damit wird das Auge langanhaltend vor Trockenheitsgefühl und Reizungen ge- schützt.

Dies ist insbesondere für Kontaktlinsenträger wichtig, da die Kontaktlinse nur optimal vertragen wird, wenn sie in ausreichender Tränenflüssigkeit schwimmen kann. HYLO- COMOD® kann während des Tragens von Kontaktlinsen an- gewandt werden. Das Tragen von Kontaktlinsen wird durch die Anwendung von HYLO-COMOD® angenehmer, ohne dass sich Krusten oder Ablagerungen bilden.

Aufgrund der Konservierungsmittelfreiheit wird HYLO- COMOD® im Allgemeinen hervorragend vertragen. HYLO- COMOD® ist darüber hinaus phosphatfrei, so dass mögliche Komplikationen durch die Bildung von Ablagerungen in der Hornhaut vermieden werden.

Matige tot middelmatige symptomen van droge ogen.
Wie wendet man HYLO-COMOD® an?
Verwenden Sie HYLO-COMOD® nur, wenn die Versiegelung der Faltschachtel vor der ersten Anwendung unversehrt war.

  1. Vor jedem Gebrauch die Kappe abnehmen.
  2. Halten Sie dazu die Kappe knapp über der Flasche fest und ziehen Sie mit Ihrer anderen Hand die Flasche mit ei- ner Drehbewegung von der Kappe weg. Bitte vor der ers- ten Anwendung von HYLO-COMOD® die Flasche mit der Tropferspitze senkrecht nach unten halten und so oft auf den Flaschenboden drücken, bis der erste Tropfen an der Flaschenspitze austritt. Danach ist die Flasche für die folgen- den Anwendungen gebrauchsfertig.
  3. Halten Sie die Flasche mit der Tropferspitze nach unten, in- dem Sie den Daumen auf die Flaschenschulter und die an- deren Finger auf den Flaschenboden legen.
  4. Stützen Sie die Hand mit der COMOD®-Flasche wie darge- stellt auf der freien Hand ab.
  5. Legen Sie den Kopf etwas zurück, ziehen Sie mit der freien Hand das Unterlid leicht vom Auge ab und drücken Sie schnell und kräftig in der Mitte auf den Flaschenboden. Dadurch wird der Mechanismus zur Entnahme eines Tropfens betä- tigt. Aufgrund der besonderen Ventiltechnik des COMOD®- Systems sind die Größe und Geschwindigkeit des Tropfens auch bei sehr kräftigem Druck auf den Flaschenboden im- mer gleich. Schließen Sie langsam die Augen, damit sich die Flüssigkeit gleichmäßig auf der Oberfläche des Auges verteilen kann.
  6. Nach Gebrauch die Tropferspitze sofort sorgfältig mit der Kappe verschließen. Bitte achten Sie darauf, dass die Tropferspitze trocken ist. Vermeiden Sie beim Tropfen einen Kontakt der Tropferspitze mit Auge oder Gesichtshaut.
Der Flasche können 10 ml Lösung entnommen werden; dies entspricht etwa 300 Tropfen. Aus produktions- technischen Gründen bleibt stets ein kleiner Flüssigkeitsrest in der Flasche zurück.


Die Dauer der Anwendung von HYLO-COMOD® 
Ist nicht be- schränkt.
Mit dem Inhalt einer Flasche HYLO-COMOD® sollte immer dieselbe Person behandelt werden.


Welche weiteren Hinweise zur Anwendung sind zu beachten?
Für den Fall einer zusätzlichen anderen medikamentösen Behandlung mit Augentropfen sollte ein Anwendungs- abstand von mindestens 30 Minuten eingehalten werden. HYLO-COMOD® sollte dann immer zuletzt verabreicht wer- den. Augensalben sollten in jedem Fall nach HYLO-COMOD® in den Bindehautsack eingestrichen werden.

Aufgrund seiner Konservierungsmittelfreiheit ist HYLO- COMOD® auch bei langdauernder Anwendung besonders gut verträglich. In sehr seltenen Einzelfällen wurde von Überempfindlichkeitsreaktionen (Brennen, Tränenfluss) be- richtet, die nach Absetzen von HYLO-COMOD® direkt abklingen.

Wir empfehlen, nach dem Einsetzen von Kontaktlinsen mit der Anwendung der Augentropfen etwa 30 Minuten zu warten, um mögliche Unverträglichkeitsreaktionen zu vermeiden, die aufgrund von Wechselwirkungen zwischen Kontaktlinsenpflegemitteln und HYLO-COMOD® möglich sind.
HYLO-COMOD® kann aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse auch bei Kindern, schwangeren und stillenden Frauen ange- wandt werden.


Wie oft und wie lange sollte man HYLO-COMOD® anwenden?
HYLO-COMOD® sollte individuell nach Ihrer Befindlichkeit und der Empfehlung Ihres Augenarztes oder Kontaktlinsen- spezialisten dosiert werden.
Im Allgemeinen tropfen Sie 3mal täglich 1 Tropfen HYLO- COMOD® in den Bindehautsack jeden Auges. Bei stärkeren Beschwerden kann HYLO-COMOD® öfters am Tag getropft werden. Sollten Sie HYLO-COMOD® häufiger (z. B. mehr als 10mal täglich) anwenden, lassen Sie Ihre Augen von Ihrem Augenarzt untersuchen.

HYLO-COMOD® ist für eine Daueranwendung geeignet, aller- dings sollten Sie – wie bei allen Erkrankungen – bei länger anhaltenden Beschwerden einen Augenarzt um Rat fragen.

HYLO-COMOD® ist eine sterile, konservierungsmittelfreie Lösung mit 1 mg/ml Natriumhyaluronat, einem Citratpuffer, Sorbitol und Wasser.
Wann sollte man HYLO-COMOD® nicht anwenden?
HYLO-COMOD® sollte nicht bei einer Überempfindlichkeit ge- genüber einem der Bestandteile angewendet werden.
Marke Ursapharm
Darreichungsform Augentropfen
Produktart Medizinische Hilfsmittel
Augen Behandelnde Augenpräparate
Art Augenprodukt Benetzend/künstliche Tränen
Steril? available
Ohne Parabene? available
Ohne Benzalkoniumchlorid? available
Ohne EDTA? available

Dieses ist ein Medizinprodukt. Lesen Sie bevor Sie das anwenden den Beipackzettel. Außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Bündel im Angebot mit 'Hylo-comod 0,1% Augentropfen'

Hylo-comod 0,1% Sparset

Bestellen Sie jetzt 3x Hylo-comod 0,1% Augentropfen am vorteilhaften Preis.

Promo
+
€ 44,94 € -1,35
43,59
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Bestellt vor 19:00, Dienstag geliefert

Hylo-gel + Hylo-comod 0,1% Augentropfen Sparset

Bestellen Sie jetzt Hylo-gel zusammen mit den Hylo-comod 0,1% Augentropfen am vorteilhaften Preis.

Promo
+
+
€ 31,96 -3%
31,00
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Bestellt vor 19:00, Dienstag geliefert

Geteilte Erfahrungen
    03/01/2019
    werde ich immer wieder verwenden.sehr gut für meine augen
    13/08/2018
    Sehr guter Augentropfen. Und Sie liefern sehr schnell.
    07/06/2018
    Der beste Augentropfen, den es gibt. Seit Jahren habe ich Beschwerden für trockene Augen von meinem Beruf (Schweißer). alle Arten von Augentropfen versucht, aber ich kann nicht besser als diese Augentropfen zu finden. auch mein Facharzt / Arzt hat dies empfohlen.
    23/02/2018
    Gute Tröpfchen. Beleuchtet trockene Augen und schönes Tropfsystem.