Kamillosan Lösung Lösung 100ml

Dieses Arzneimittel (Kamille-Extrakt) behandelt Hals- und Hautentzündungen und wird auch angewendet bei bestimmten Verdauungsstörungen.

€ 8,59 -10%
7,73
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Heute bestellt, Mittwoch geliefert

Kamillosan Lösung ist ein Produkt auf Basis von natürlichen Bestandteilen.

Anwendung

Lösung gegen Mund-, Hals-, und Hautentzündungen und Verdauungsstörungen.
Dosierung

1. Kamillosan ist in folgenden Fällen verdünnt zu verwenden: innerliche Anwendung: gastrointestinal: orale Einnahme: verdünnte Lösung von KAMILLOSAN: 2 bis 3 ml in eine Tasse lauwarmes Wasser 3 oder 4-mal am Tag. Äußerliche Anwendung: Spülungen, Verbände und Teilbäder: 15 ml (1 Esslöffel) auf 1 Liter Wasser; Vollbad: 2 x 15 ml (2 Esslöffel) oder mehr, wenn erforderlich. Dauer der Behandlung: etwa 10 Minuten; Mundentzündungen: Mundspülungen, Gurgeln: die übliche Dosierung ist: 2 bis 3 ml, mit einem Maximum von 5 ml, in ½ Tasse lauwarmes Wasser. 1 bis 2 Minuten lang gurgeln.
2. Kamillosan ist in folgenden Fällen unverdünnt zu verwenden: äußerliche Anwendung: für Pinselungen im Falle von akuten Mundentzündungen.
Ethanolischer Extrakt (1:4,0-4,5) aus Kamillenblüten mit Bisabolol 50 mg, Apigenin-7-Glucosid min. 150 mg, Arlaton 975, Ethanol, Wasser.
Marke Kamillosan
Darreichungsform Lösung
Produktart Arzneimittel
Typ Halsbeschwerden Übrige
Pflege von Mund
Behandlungsart Behandelnd
Typ Mundhygiene Übrige
Wirkung Lindernd
Enthält Kamille
Empfehlenswert bei Aphten, Mundwunden
Altersgruppe Für Erwachsene
Geschmack Ohne spezifischen Geschmack
Spezifisch für Kehle
Desinfizierend? available
Mit Lidocain? not available
In der Schwangerschaft geeignet? available
Ohne Zucker? available

Kamillosan Lösung ist ein Arzneimittel. Kein dauerhafter Gebrauch ohne medizinischen Beratung. Lesen Sie aufmerksam den Beipackzettel. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bewahren Sie den Beipackzettel auf, diesen enthält wichtige Informationen für Sie. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Informieren Sie Ihren Arzt beim Auftreten von Nebenwirkungen.