Microlax Rektallösung Klistier 50x5ml

Microlax ist ein Abführmittel (Laxans) zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation).

45,02
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Kostenlose Lieferung wenn Sie 2 Stück bestellen
Bestellt vor 19:00, Dienstag geliefert

Microlax ist ein Abführmittel (Laxans)
• zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation) sowie
bei Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung (Defäkation)
erfordern.
• zur Darmentleerung bei diagnostischen oder therapeutischen
Maßnahmen im Enddarmbereich.
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen
Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):
• Überempfindlichkeitsreaktionen (z. B. Nesselsucht)
• Bauchschmerzen
• leichtes Brennen im Analbereich • lockerer Stuhl

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 

  • Die Wirkstoffe sind: Natriumcitrat, Dodecyl(sulfoacetat), Natriumsalz 70 % und Sorbitol-Lösung 70 % (kristallisierend) (Ph. Eur.).
  • 1 Miniklistier mit 5 ml (entsprechend 6400 mg) Rektallösung (Lösung zur Anwendung im Enddarm) enthält: Natriumcitrat, Dodecyl(sulfoacetat), Natriumsalz 70 %, Sorbitol-Lösung 70 % (kristallisierend) (Ph. Eur.)
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Glycerol, Sorbinsäure (Ph. Eur.), gereinigtes Wasser.
Microlax darf nicht angewendet werden,
• wenn Sie allergisch gegen Natriumcitrat, Dodecyl(sulfoacetat), Natriumsalz 70 %, Sorbitol-Lösung 70 % (kristallisierend) (Ph. Eur.) oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
• bei Darmverschluss (Ileus).
• bei diagnostizierter hereditärer Fruktoseintoleranz (Unverträglichkeit
gegenüber bestimmten Zuckern).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Microlax anwenden.
Sollten Ihre Beschwerden länger bestehen, unterbrechen Sie bitte die Behandlung und holen Sie medizinischen Rat ein.

Kinder
Bitte beachten Sie bei Kindern unter 3 Jahren den Abschnitt „3. Wie ist Microlax anzuwenden?“.

Anwendung von Microlax zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/ angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/ anzuwenden.
Aufgrund des Risikos von Schäden an der Darmwand sollte Microlax wegen seines Sorbitolgehaltes nicht gleichzeitig mit oral oder rektal verabreichten Austauscherharzen zur Behandlung von erhöhten Kaliumspiegeln im Blut angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Sie können Microlax bei bestimmungsgemäßem Gebrauch während der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Microlax enthält Sorbinsäure
Sorbinsäure (Ph. Eur.) kann Schleimhautreizung hervorrufen.
Marke Microlax
Darreichungsform Klistier
Produktart Arzneimittel
Art Magen- und Darmbeschwerden Konstipation
Wirkung Laxierend
Altersgruppe Für Kinder, Für Erwachsene
Wirkstoff Übrige
Generikum? not available

Microlax Rektallösung ist ein Arzneimittel. Kein dauerhafter Gebrauch ohne medizinischen Beratung. Lesen Sie aufmerksam den Beipackzettel. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bewahren Sie den Beipackzettel auf, diesen enthält wichtige Informationen für Sie. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Informieren Sie Ihren Arzt beim Auftreten von Nebenwirkungen.