Allergodil 0.1% Nasenspray 10ml

Arzneimittel zur behandlung der Symptome von allergischen Rhinitis, in Form eines Nasensprays.

10,98
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Bestellt vor 19:00, Montag geliefert

Dieses Arzneimittel ist ein Anti allergisches Arzneimittel. Es wird verwendet um Symptome von Rhinitis (Erkältungen) zu behandeln.
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Häufig (in 1 bis 10% der Fälle) - Ein Bitterer Geschmack kann auftreten nach Anwendung. Dies ist auf eine inkorrekte Verabreichungsweise zurückzuführen wobei der Kopf zu sehr zurückgeneigt wird. In seltenen Fällen kann es zu Übelkeit führen. Gelegentlich (in 0,1 bis 1% der Fälle) - kann die entzündete Nasenschleimhaut gereizt werden und es kann leichter und vorübergehender Art sein. Symptome wie Jucken, Niesen können in diesem Fall auftreten. Es ist nicht notwendig mit der Behandlung aufzuhören, wenn vom behandelnden Arzt kein entgegengesetzter Rat gegeben wird. Sehr selten (weniger als 0,01% der Fälle) - können allergische Reaktionen bemerkt werden (Rash, Juckreiz und Urtikaria). Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
Der Wirkstoff ist Azelastin. - Die sonstigen Bestandteile sind: Methylhydroxypropylzellulose, Natriumedeta,– wasserfreie Zitronensäure, Natrium monohydrogenphosphat 12 H2O, Natriumchlorid, gereinigtes Wasser.
ALLERGODIL 0,1% Nasenspray darf nicht angewendet werden : - Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittel sind. - Bei Kindern unter 6 Jahren. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Allergodil 0,1% Nasenspray anwenden. Anwendung von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden , kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Keine Wechselwirkungen sind bekannt. Anwendung von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Entfällt. Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit Wenn Sie Schwanger sind oder Stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Anwendung von Allergodil 0,1% Nasenspray sollte während der Schwangerschaft (besonders in den ersten 3 Monaten) und während der Stillzeit vermieden werden. Fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittel Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Verkehrstüchtigkeit und Bedienen von Maschinen In einzelnen Fällen können folgende Symptome auftreten bei der Verabreichung von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray: Ermüdung, Erschöpfung, Schwindel oder Schwäche. Die Krankheit (Allergie) könnte diese Erscheinungen auch herbeiführen. In diesen Fällen kann man gehindert werden beim Führen von Fahrzeugen und bei der Bedienung von Maschinen. Alkohol kann diese Wirkung verstärken.
Marke Allergodil
Darreichungsform Nasenspray
Produktart Arzneimittel
Behandlungsart Behandelnd
Art Nasenbeschwerden Allergie
Altersgruppe Ab 7 Jahren
Spezifisch für Nase
Generikum? not available
In der Schwangerschaft geeignet? not available
Verabreichungsweg Nasal

Allergodil 0.1% ist ein Arzneimittel. Kein dauerhafter Gebrauch ohne medizinischen Beratung. Lesen Sie aufmerksam den Beipackzettel. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bewahren Sie den Beipackzettel auf, diesen enthält wichtige Informationen für Sie. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Informieren Sie Ihren Arzt beim Auftreten von Nebenwirkungen.