Mycosten Creme 30g

6,50
6,50
Auf Lager
Ciclopirox-basiertes Medikament in Form einer Creme zur Behandlung von Pilzkrankheiten der Haut und seborrhoischen Ekzemen.
Wann anwenden

MYCOSTEN 10 mg/g Creme ist ein Antimykotikum (eine pilzabbauende Substanz) für den lokalen Gebrauch
; sie enthält den Wirkstoff Ciclopirox-olamin.
MYCOSTEN 10 mg/g Creme wird zur Behandlung von leichten oder mittelschweren seborrhoischen Ekzemen im
Gesicht (Rötung und Peeling im Gesicht)
empfohlen
.

Wie anwenden

Verwenden Sie MYCOSTEN 10 mg/g Sahne immer genau so, wie in dieser Packungsbeilage beschrieben oder wie es Ihnen Ihr Arzt gesagt hat. Hast du irgendwelche Zweifel an der korrekten Verwendung? Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Nur zur äußerlichen Anwendung. Waschen Sie Ihre Hände vor und nach jedem Gebrauch sorgfältig. 10 mg/g Mycosten Creme auf die zu behandelnden Hautstellen auftragen und leicht einmassieren. Für leichte bis mittelschwere seborrhoische Ekzeme im Gesicht:... zu Beginn der Behandlung werden zwei Anwendungen pro Tag für 2 bis 4 Wochen empfohlen.... nach diesem Zeitraum wird als Erhaltungstherapie empfohlen, MYCOSTEN 10 mg/g Creme28 einmal täglich für einen längeren Zeitraum aufzutragen.... Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die Behandlung fortsetzen sollen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker....

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen Wie bei
jedem Medikament können MYCOSTEN 10 mg/g Creme Nebenwirkungen haben, obwohl nicht jeder
sie
bekommt
: Seltene
Nebenwirkungen (zwischen einer in 10.000 Menschen und einer in 1.000 Menschen) Lokale
Reaktionen wie Ekzeme. Konsultieren Sie Ihren Arzt.
Manchmal auftretende Nebenwirkungen (zwischen einer in 1.000 Menschen und einer in 100 Menschen)
Nebenwirkungen, die manchmal auftreten, sind lokale Reaktionen, wie Blasen und allgemeine allergische Reaktionen.
Häufige
Nebenwirkungen
(zwischen einer von 100 und einer von 10 Personen) Die
bei den ersten Anwendungen häufig gemeldeten
Nebenwirkungen
bestehen aus vorübergehenden Anzeichen einer
Exazerbation am Anwendungsort (Brennen, Rötung, Juckreiz); diese sind kurzfristig
und Sie müssen die Behandlung nicht einstellen.
Wenn Sie sich großflächig, auf geschädigter Haut, auf der Schleimhaut oder unter einem
Abdeckband
langfristig behandeln lassen
,
müssen die Risiken, die mit
dem
Eintritt des Medikaments in das Blut
verbunden sind
, berücksichtigt werden
, auch wenn keine systemische Wirkung gemeldet wird.
Leiden Sie sehr unter einer der Nebenwirkungen? Oder haben Sie eine Nebenwirkung, die in diesem Merkblatt nicht erwähnt wird?
Wenden Sie sich dann an Ihren Arzt oder Apotheker.

Zusammensetzung

Welche Stoffe sind in der MYCOSTEN 10 mg/g Creme enthalten?
-

Die
anderen Substanzen in diesem Produkt sind: Octyldodecanol
, fettarmes Paraffin, Stearylalkohol, Cetylalkohol, Tetradecanol,
Koprah-Fettsäure-Diethanolamid, Polysorbat 60, Sorbitstearat, Benzylalkohol, Milchsäure, gereinigtes Wasser.

Warnungen

Wann sollte man MYCOSTEN 10 mg/g Sahne nicht verwenden?
- Sie sind allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe der MYCOSTEN 10 mg/g Creme. Diese Stoffe finden Sie in
Abschnitt 6.
- Sie sind unter 18 Jahre alt.
Wann sollten Sie besonders vorsichtig mit MYCOSTEN 10 mg/g Creme sein?
MYCOSTEN 10 mg/g Creme sollte nicht in der Nähe der Augen aufgetragen werden.
MYCOSTEN 10 mg/g Creme sollte nicht auf offene Wunden aufgetragen werden.
Seifen mit einem sauren pH-Wert sollten nicht verwendet werden.
MYCOSTEN 10 mg/g Creme enthält Stearylalkohol und Cetylalkohol, die lokale Hautreaktionen
(z.B. Ekzeme)
verursachen können
.
Nimmst du noch andere Medikamente?
Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.
Nehmen Sie andere Medikamente als MYCOSTEN 10 mg/g Sahne ein oder haben Sie kürzlich andere Medikamente eingenommen
oder ist es möglich, dass Sie in naher Zukunft andere Medikamente einnehmen werden?

Schwangerschaft und StillenEs
gibt
eine begrenzte Anzahl von Daten (weniger als 300 Schwangerschaften, von denen der Kurs bekannt
ist
) über die Anwendung von Ciclopirox-olamin bei schwangeren Frauen.
Nach oraler, topischer oder subkutaner Verabreichung von
Ciclopirox-olamin bei Tieren
wurden
keine embryotoxischen oder teratogenen Wirkungen beobachtet
.
Es gibt keine ausreichenden Informationen über die Ausscheidung von Ciclopirox-olamin in der Muttermilch.
Vorsichtshalber ist es ratsam, die Verwendung von MYCOSTEN 10 mg/g Creme während der
Schwangerschaft und des Stillens
zu vermeiden
.
Sind Sie schwanger, denken Sie, dass Sie schwanger sind, wollen Sie schwanger werden oder stillen Sie? Kontaktieren Sie
Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Medikament nehmen.
Die
Fähigkeit, Maschinen zu fahren und zu benutzenMYCOSTEN
10 mg/g Creme hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit, Maschinen zu fahren und
zu bedienen.
MYCOSTEN 10 mg/g Creme enthält Stearylalkohol und Cetylalkohol, die lokale Hautreaktionen
(z.B. Ekzeme)
verursachen können
.

Spezifikationen
Marke Mycosten
Darreichungsform Creme
Produktart Arzneimittel
Wirkung Anti-Pilz
Empfehlenswert bei Ekzem, Pilzinfektion
Keyword Anti-Pilz, Ekzem
Generikum? not available

Mycosten ist ein Arzneimittel. Kein dauerhafter Gebrauch ohne medizinischen Beratung. Lesen Sie aufmerksam den Beipackzettel. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bewahren Sie den Beipackzettel auf, diesen enthält wichtige Informationen für Sie. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Informieren Sie Ihren Arzt beim Auftreten von Nebenwirkungen.
Hinweis: Für homöopathische Arzneimittel steht nicht immer eine Packungsbeilage zur Verfügung.