Revitalose C 1000 Ampullen 14 Dosen

Medikament auf Basis von Vitamin C. Besteht aus einem Set von 2 Trinkampullen.

14,29
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Bestellt vor 19:00, übermorgen geliefert

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamine C.
Bei körperlichen und geistigen Erschöpfungs- und Schwächezuständen, bei Überanstrengung, grosser körperlicher und geistiger Belastung sowie in der Rekonvaleszenz.
Erwachsene: 1-2 mal täglich je 1 der Trinkampullen A und B zusammengiessen und zusammen mit wenig Wasser einnehmen oder 1-2 mal täglich je einen Beutel A und B zusammen in Wasser lösen und einnehmen. Die Einnahme erfolgt vorzugsweise morgens und mittags, etwa eine Viertelstunde vor der Mahlzeit.
Kinder ab 12 Jahren: 1 mal täglich je 1 der Trinkampullen A und B zusammengiessen und zusammen mit wenig Wasser einnehmen oder 1 mal täglich je einen Beutel A und B zusammen in Wasser lösen und einnehmen. Die Einnahme erfolgt vorzugsweise morgens und mittags, etwa eine Viertelstunde vor der Mahlzeit.
- Aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin C wird die Einnahme bei Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen.
- Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung.
- Nierensteine bei Dosen von Vitamin C höher als 1 g/24 h oder im Falle von Nephrolithiasis mit Oxalurie.
- Im Falle von Phenylketonurie, aufgrund des Gehalts an Phenylalanin.
-Patienten, die an Eisenspeicherkrankheiten wie Hämochromatose leiden und Patienten, die gleichzeitig mit Eisenergänzungsmitteln behandelt werden, da hohe Dosen Vitamin C die Eisenabsorption verstärken.
- Patienten mit Glucose-6-Phosphat Dehydrogenase Mangel (Gefahr der Hämolyse) bei Dosen von Vitamin C höher als 1 g/24 h.
Trinkampulle A: Wirkstoffe: Magnesiumaspartat, L-Leucin, L-Lysin HCl, L-Phenylalanin, L-ValinHilfsstoffe: Natriummethylparahydroxybenzoat (E 219) (0,0055 g), Natriumpropylparahydroxybenzoat (E 217) (0,00125 g), Natriumacetat, Sorbitol (E 420) (0,500 g), Aroma (Orange) und gereinigtes Wasser. Brotwert: 0,042 pro Trinkampulle A. Trinkampulle B: Wirkstoff: Natriumascorbat. Hilfsstoffe: Methylparahydroxybenzoat (E 218) (0,004 g), Propylparahydroxybenzoat (E 216) (0,002 g), Propylgallat (E 310), Glycerin, Ethanol 96% (0,015 ml) und gereinigtes Wasser. Revitalose C 1000, Trinkampullen, enthalten 0,1327 g Natrium.
Besondere Warnhinweise: Die langdauernde Einnahme hoher Dosen Vitamin C erhöht die physiologische Oxalurie und kann im Falle von Beeinträchtigungen des Stoffwechsels zum Auftreten von Oxalatsteinen im Urin führen. Warnhinweise bezüglich der Hilfsstoffe: Dieses Medikament enthält Sorbitol. Von einer Verwendung bei Patienten mit Fruktose-Intoleranz (eine seltene Erbkrankheit) wird abgeraten. Dieses Medikament enthält Methyl-Parahydroxybenzoat (E218), Propyl-Parahydroxybenzoat (E 216), Natriummethylparahydroxybenzoat (E 219) und Natriumpropylparahydroxybenzoat (E 217) und kann allergische Reaktionen hervorrufen (eventuell verzögert). Dieses Medikament enthält geringe Mengen Ethanol, weniger als 100 mg pro Trinkampulle. Dieses Medikament enthält 5,772 mmol (oder 132,7 mg) Natrium pro Trinkampulle. Dies ist bei Patienten zu berücksichtigen, die eine streng salzarme Diät einhalten. Aufgrund der hohen Dosis Vitamin C wird empfohlen, die Dosierungshinweise zu beachten.
Hohe Dosen Vitamin C (mehr als 1g/Tag) begünstigen das Risiko von:
Störungen des Blut- und Lymphsystems:
Unbestimmt: Hämolyse bei Patienten mit G6PD-MangelGastrointestinale Störungen:
Häufig: Verdauungsbeschwerden wie zum Beispiel Bauchschmerzen.
Gelegentlich: Durchfall.
Störungen der Niere und Harnwege:
Selten: Zystin- und Harnsteine.
Marke Revitalose
Darreichungsform Ampullen
Produktart Arzneimittel
Art der Zusammensetzungen Müdigkeit, Widerstandsfähigkeiterhöhend
Wirkung Wiederherstellungerhöhend, Widerstandsfähigkeit erhöhen
Enthält Aminosäuren, Vitamin C
Zielgruppe Mann, Frau
Altersgruppe Ab 12 Jahren
Geschmack Ohne spezifischen Geschmack
Generikum? not available
Ohne Zucker? available

Revitalose C 1000 ist ein Arzneimittel. Kein dauerhafter Gebrauch ohne medizinischen Beratung. Lesen Sie aufmerksam den Beipackzettel. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bewahren Sie den Beipackzettel auf, diesen enthält wichtige Informationen für Sie. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Informieren Sie Ihren Arzt beim Auftreten von Nebenwirkungen.