Roche SARS-COVID-19 nasaler Selbsttest 1 Stück

1 Stück
9,33
9,33
Auf Lager
Dieser Corona-Antigen-Selbsttest dient dem schnellen Nachweis von COVID-19-Virus-Antigenen in Ihrem Körper. Dieser Test kann durchgeführt werden, wenn Sie keine Symptome zeigen, aber dennoch überprüfen möchten, ob Sie möglicherweise infiziert sind und somit ein Risiko für andere darstellen. Dieser Test gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie ansteckend Sie sind, aber er sagt Ihnen nicht, ob Sie infiziert sind oder nicht. Wenn Sie ein positives Ergebnis des Selbsttests erhalten, gehen Sie in Selbstquarantäne und kontaktieren Sie Ihren Arzt.
Beschreibung

Hinweise zur korrekten Anwendung des COVID-19-Selbsttests.


Was bewirkt der Selbsttest?
Der Selbsttest weist Antigene des COVID-19-Virus in Ihrem Körper nach. Antigene sind Viruspartikel, die unser Körper erkennt und die unser Immunsystem aktivieren. Das Vorhandensein von Antigenen weist also auf das Vorhandensein des Virus hin.

Welche Symptome treten bei einer COVID-19-Infektion auf?
Symptome einer COVID-19-Infektion treten oft erst 5 bis 6 Tage nach der Infektion auf (manchmal auch erst nach 14 Tagen). Die folgenden leichten bis mittelschweren Symptome treten bei einer COVID-19-Infektion auf:
Fieber
Trockener Husten
Müdigkeit 
Gliederschmerzen
Halsschmerzen
Durchfall 
Kopfschmerzen
Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns
Verfärbung an Fingern oder Zehen oder Hautausschlag
Atembeschwerden oder Kurzatmigkeit
Schmerzen oder Druckgefühl im Brustbereich
Verlust der Sprach- oder Bewegungsfähigkeit 

Nicht jeder, der infiziert ist, zeigt Symptome. Das bedeutet, dass Sie infiziert sein können, ohne es selbst zu bemerken. In diesem Fall kann Ihnen ein Selbsttest einen Hinweis darauf geben, ob Sie ansteckend sind oder nicht. Zeigen Sie Symptome oder einen positiven Selbsttest? Dann wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wichtige Information zur Erhaltung/Ausführung eines Selbsttests
Die Zuverlässigkeit eines Selbsttests ist abhängig von der Temperatur. Sowohl die Lagerung als auch die Durchführung eines Selbsttests muss bei Raumtemperatur erfolgen. Konkret: Bewahren Sie Ihren Selbsttest an einem dunklen Ort in einer Schublade oder einem Schrank auf. Lagern Sie ihn nicht im Kühlschrank, Gefrierschrank oder auf einer Fensterbank in der Sonne bei Temperaturen über 30°C.

Machen Sie nur dann einen Selbsttest, wenn Sie keine Symptome haben:
Als Geste der Höflichkeit gegenüber z. B. einem Kontakt (wenn Sie Angst haben, Ihren Kontakt zu kontaminieren).
Um sich und andere zu schützen.
Achtung: Der Selbsttest ist keine "Eintrittskarte" für bestimmte Aktivitäten!

Machen Sie keinen Selbsttest, wenn:
Sie Symptome zeigen. Kontaktieren Sie in diesem Fall sofort Ihren Arzt.
Sie in den letzten 3 Monaten eine COVID-19-Infektion hatten, die durch einen positiven PCR-Test (über Ihren Arzt/das Testzentrum) bestätigt wurde.
Sie in den letzten 3 Tagen einen Hochrisikokontakt (mit einer kontaminierten Person) hatten. Kontaktieren Sie in diesem Fall sofort Ihren Arzt

Wie ist das Ergebnis eines Selbsttests zu interpretieren?
Auf dem Test finden Sie ein C und ein T. 
Das C steht für "check-mark". Nur wenn dieses Zeichen erscheint, wurde der Test erfolgreich durchgeführt. Wenn das C-Zeichen nicht erscheint, dann bedeutet dies, dass der Test ungültig ist.
Das T steht für "test-mark". Wenn das T-Zeichen erscheint, auch wenn es eine leichtere Farbe hat, bedeutet dies, dass der Test positiv ist. Wenn das T-Zeichen nicht erscheint, bedeutet dies, dass Sie negativ getestet haben.

Dies bedeutet:
Wenn sowohl ein "Check-mark" als auch ein "Test-mark" erscheinen, auch wenn das Test-mark eine leichtere Farbe hat, bedeutet dies, dass Sie positiv getestet wurden. Im Falle eines positiven Ergebnisses müssen Sie Ihren Arzt kontaktieren, in Quarantäne gehen und die Sicherheitsmaßnahmen befolgen.
Wenn das "Check-mark" erscheint, aber nicht das "Test-mark", dann bedeutet dies, dass Sie negativ getestet haben. Im Falle eines negativen Ergebnisses müssen Sie trotzdem die Sicherheitsmaßnahmen beachten. Ein Selbsttest kann immer ein falsches Negativ anzeigen, da der Selbsttest nur einen begrenzten Zeitpunkt abbildet. Dies muss immer beachtet werden.Deshalb kann ein negativer Test nicht als "Eintrittskarte" gesehen werden, um die Sicherheitsmaßnahmen zu reduzieren oder die Regeln zu brechen und sich mit einer größeren Gruppe von Personen zu treffen.

Was sind die Sicherheitsmaßnahmen?
Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife. Verwenden Sie ein Alkoholgel, wenn Sie keine Seife zur Hand haben.
Halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
Lüften Sie Ihr Zuhause und Ihren Arbeitsplatz richtig.
Tragen Sie einen Mundschutz an belebten Orten, an denen Sie den Abstand von 1,5 Metern nicht immer einhalten können.
Berühren Sie Ihr Gesicht so wenig wie möglich mit Ihren Händen.
Husten Sie nicht in die Hände, sondern in ein Papiertaschentuch oder in den Ellenbogen.
Schütteln Sie nicht die Hände und küssen Sie nicht, wenn Sie jemanden begrüßen.
Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie krank sind.
Vermeiden Sie den Kontakt mit anderen kranken Menschen.

Haben Sie noch Fragen?
In diesem Fall können Sie sich gerne an unser Team wenden. Wir helfen und beraten Sie gerne.


Lesen Sie die Packungsbeilage sorgfältig für weitere Informationen.


Wann anwenden

Schneller, immunchromatographischer Selbsttest zum Nachweis von COVID-19-Antigenen.

Wie anwenden

Führen Sie den Selbsttest gemäß dem mitgelieferten Handbuch durch und sehen Sie sich das Anleitungsvideo an.

Zusammensetzung

Kit zur Durchführung eines Selbsttests:
- steriler Nasenabstrich
- Schlauch mit Extraktionsflüssigkeit
- Tropfer
- Teststreifen
- Gebrauchsanweisung

Spezifikationen
Marke Roche
Produktart Heimtest
Art Heimtest Coronatest
Typ Korona-Produkt Corona-Selbsttest

Neueste Bewertungen und Erfahrungen mit Roche SARS-COVID-19 nasaler Selbsttest