Upsa C 1g Brausetabletten 20 Stück

Medikament auf der Basis von VIT C in Form von Brausetabletten mit Orangengeschmack.

4,86
Auf Lager
product.view.content.addfavourite

Lieferfrist 2-4 Tage. Weitere Info

Lieferfrist 2-4 Tage. Weitere Info

  • Kostenlose Lieferung ab €59
  • Immer Rabatt auf alle Produkte
  • Stellen Sie dem Apotheker Ihre Frage
Behandlung und Prävention von Vitamin-C-Mangel. Ein Vitamin-C-Mangel kann bei unausgewogener, Vitamin-C-armer Ernährung mit lang anhaltenden Durchfällen auftreten, bei denen die Aufnahme von Vitamin C beeinträchtigt ist. Eine zusätzliche Versorgung kann bei erhöhtem Bedarf, auch während der Schwangerschaft oder Stillzeit, notwendig sein, obwohl allgemein anerkannt ist, dass eine ausgewogene Ernährung ausreicht, um den Bedarf zu decken. Vitamin C kann bei der Behandlung von Methämoglobinämie (Blutkrankheit) eingesetzt werden. In dieser Indikation ist Methylenblau jedoch wirksamer.
Dieses Produkt wird zur Behandlung und Vorbeugung von Vitamin-C-Mangel verwendet. Dieser Mangel kann zurückzuführen sein auf: - unausgewogene Ernährung - verminderte Resorption bei Magen- oder Darmerkrankungen - einen steigenden Bedarf an Vitamin C unter bestimmten Umständen wie Schwangerschaft oder Stillen.
Wie jedes Medikament kann UPSA-C 1000 mg Brausetabletten Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem Menschen auftreten können. UPSA-C 1000 mg Brausetabletten sind in den empfohlenen Dosierungen gut verträglich. Hohe Dosen von Vitamin C können Durchfall verursachen und bei anfälligen Personen das Auftreten von Nierensteinen fördern. Wenn Vitamin C (2 bis 3 g) in hohen Dosen über einen längeren Zeitraum eingenommen wird, können bei Absetzen der BehandlungEntzugserscheinungen auftreten. Die verlängerte Einnahme von Vitamin C-haltigem Kaugummi ist mit Fällen von Zahnschmelzerosion verbunden. Haben Sie viele Nebenwirkungen? Oder treten bei Ihnen Nebenwirkungen auf, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind? Wenn ja, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker
Der Wirkstoff in diesem Produkt ist Ascorbinsäure Die anderen Substanzen in diesem Produkt sind: Natriumbicarbonat; Zitronensäureanhydrat; Saccharin; Natriumsaccharin; Polyethylenglykol 6000; Natriumbenzoat; Orangenaroma 87 56 28; Orangengelb S (E 110); gereinigtes Wasser.
Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht anwenden? - Sie sind allergisch (überempfindlich) gegen Ascorbinsäure oder eine der anderen Substanzen, die in UPSA-C 1000 mg Brausetabletten enthalten sind. - Sie leiden an Hyperoxalurie (Erkrankung mit Eisenüberangebot) oder Sie sind überempfindlich gegen eine der im Medikament enthaltenen Substanzen. Wann sollten Sie mit diesem Medikament besonders vorsichtig sein? - Wenn Sie Nierensteine haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. -Denken Sie bei einer salzarmen Ernährung daran, dass jedeBrausetablette UPSA-C 1000 mg etwa 0,283 Gramm Natrium enthält. Dies sollte bei der täglichen Ernährung berücksichtigt werden. - Dieses Medikament kann Labortests beeinflussen. Wenn Sie Blut- oder Urinuntersuchungen durchführen lassen müssen, informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin über die Einnahme dieses Medikaments. Es ist ratsam, dieses Medikament wegen seiner leicht stimulierenden Wirkung nicht am Abend einzunehmen. Konsultieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn eine der oben genannten Warnungen auf Sie zutrifft oder in der Vergangenheit auf Sie zutraf. Nehmen Sie noch andere Medikamente ein? Hohe Dosen von Vitamin C können die Ergebnisse von Blut- und Urintests beeinflussen. In ähnlicher Weise können erhöhte Dosen von Vitamin C Wechselwirkungen mit bestimmten anderen Arzneimitteln (wie Barbituraten, Salicylsäurederivaten und Sulfatpräparaten) hervorrufen. Nehmen Sie andere Medikamente ein oder haben Sie in letzter Zeit welche genommen? Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Dies gilt auch für Medikamente, für die Sie kein Rezept benötigen. Worauf sollten Sie achten, wenn Sie essen und trinken? Nicht zutreffend. Schwangerschaft und Stillen. Obwohl sich der Vitamin-C-Bedarf während der Zeit der Schwangerschaft und des Stillens verdoppelt hat, reichteine ausgewogene Ernährung im Allgemeinen aus, umdiesen Bedarf zu decken. Darüber hinaus kann die Aufnahme überhöhter Dosen von Ascorbinsäure während der Schwangerschaft für den Fötus schädlich sein. Wenden Sie sich vor der Einnahme von Medikamenten an Ihren Arzt oder Apotheker. Dieses Arzneimittel enthält Saccharin. Seine Anwendung wird bei Patienten mit Fruktoseintoleranz nicht empfohlen. Dieses Arzneimittel enthält 283 mg Natrium pro Dosis.Zu berücksichtigen bei Patienten, die eine strikt salzarme Diät einhalten. Dieses Arzneimittel enthält einen Azofarbstoff (E 110 orange-gelb) und kann allergische Reaktionen hervorrufen
Marke Upsac
Darreichungsform Brausetabletten
Produktart Arzneimittel
Art der Zusammensetzungen Ergänzend, Widerstandsfähigkeiterhöhend
Enthält Vitamin C
Zielgruppe Mann, Frau
Altersgruppe Für Erwachsene
Geschmack Orange
Keyword Widerstandsfähigkeit
Generikum? not available
Ohne Zucker? not available

Upsa C 1g ist ein Arzneimittel. Kein dauerhafter Gebrauch ohne medizinischen Beratung. Lesen Sie aufmerksam den Beipackzettel. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bewahren Sie den Beipackzettel auf, diesen enthält wichtige Informationen für Sie. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Informieren Sie Ihren Arzt beim Auftreten von Nebenwirkungen.<br>Hinweis: Für homöopathische Arzneimittel steht nicht immer eine Packungsbeilage zur Verfügung.