Alle Themen zeigen »

Wie richtig Kopfläuse behandeln?

Wenn wir nur daran denken, fühlen wir Jucken an unseren Kopf. Läuse schaden glücklich unsere Gesundheit nicht, aber sie sind sehr schwer zu entfernen. Was Sie am besten und was Sie besser nicht machen, falls sie mit Läusen konfrontiert werden, lesen Sie hier.

Am Anfang des Schuljahres oder nach den verschiedenen Ferien hören Sie oft, dass der Kopflaus wieder da ist. Glücklich ist dies kleines Kribbeln nicht gefährlich, aber es ist desto ärgerlich. Sie können nicht vorkommen, dass Ihr Kind Läuse bekommt. Es ist nutzlos die Bettwäsche, Handtuche, Mutze, Schale regelmäßig mit speziellen Produkten zu waschen.

Oft sind diese Produkte giftig und die Läuse werden oft resistent. Aber wir raten Sie sicher ab um Bürste, Kämme, Schale und Mütze auszutauschen. Falls jemanden doch Läuse hat, ohne Sie es wissen, können die Läuse nicht so einfach übertragen werden, da jede seine eigenen Sachen verwendet.

Aufspüren und Behandlung

Falls Sie vermuten, dass Ihr Kind doch Läuse hat, können Sie am besten die Haare mit einem Läusekamm nass auskämmen. Da die Haare tropfnass sind, wird die Bewegungsfreiheit der Läuse beschränkt und sind die Haare leichter kämmbar. Diese Methode ist außerdem billig und kinderfreundlich und Sie können sie auch gebrauchen, um Läuse aufzuspüren. 

Leider nimmt diese Behandlung viel Zeit in Beschlag, also Sie müssen ein Weilchen durchhalten.     

Die Haare mit einem Läusekamm nass auskämmen, verfährt wie folgt:

  1. Waschen Sie die Haare mit einem normalen Shampoo. Spülen Sie die Haare aus und bringen Sie eine große Menge Conditioner an.
  2. Kämmen Sie danach die Haare mit einem normalen Kamm aus, sodass es keine Knöpfe in den Haaren gibt.
  3.  Bitten lassen Sie der Person nach vorne biegen. Kämmen Sie die Haare von dem Neck nach der Stirn zu. Führen Sie beim Kämmen den Läusekamm sorgfältig von der Kopfhaut.
  4. Vernachlässigen Sie sicher nicht die Haut an dem Neck und hinter den Ohren. Beginnen Sie bei einem Ohr und schieben Sie schrittweise nach dem anderen Ohr. Streichen Sie den Kamm nach jedem Durchkämmen auf einem weißen Küchenpapier aus. So können Sie entdecken, ob es wirklich Läuse gibt.  Falls Läuse in dem Läusekamm stecken bleiben, können Sie diese mit einem Zahnstocher entfernen.
  5. Spulen Sie die Haare überflüssig mit Wasser, bis der Conditioner völlig verschwunden ist. Trocknen Sie die Haare nicht ab.
  6. Kämmen Sie die Haare nochmals mit einem normalen Kamm vom Neck nach der Stirn zu.
  7. Kämmen Sie die Haare aufs Neue mit einem Läusekamm. Beginnen Sie wieder bei einem Ohr und schieben Sie schrittweise nach dem anderen Ohr.
  8. Streichen Sie den Kamm nach jedem Durchkämmen auf einem weißen Küchenpapier aus.

Bei dieser Methode müssen Sie mindesten eine viertel Stunde gut kämmen, jede 3 à 4 Tage, während zwei Wochen. Reinigen Sie auch die Kämme nach dem Kämmen, legen Sie die Kämme für mindestens 5 Minuten in Wasser von mindestens 60° C. Sie können diese Methode mit einem Läusemittel ergänzen. Diese Mittel haben nur Effekt, falls Sie wirklich Lausen entdeckt haben.

Wenn Sie einen Kopflausbefall bemerken, müssen Sie sich nicht dafür schämen. Jeder kann Läuse bekommen und es ist dumm darüber zu schweigen. Informieren Sie alle Personen aus Ihrer Umgebung, sodass Sie selbst auch Maßnahmen treffen können. Hierzu gehören: die Schule, Kindergarten, …

Besehen Sie hier unser Assortiment Läusemittel!

Ihre Auswahl
Toggle filter
Auswahl verfeinern

wie-richtig-kopflause-behandeln - alle Produkte

1 - 1 von 1 |
Promo
 (0)
ELIMAX LOTION Shampoo 250ml

Shampoo voor het behandelen van hoofdluizen. Kan ook ter preventie van hoofdluizen gebruikt worden.

Mehr Info »
€ 24,95 -20%
19,96
Auf Lager
f product.view.content.addfavourite

Kostenlose Lieferung wenn Sie 3 Stück bestellen
Heute bestellt, Mittwoch geliefert

1 - 1 von 1 |